Krank und Abgeschoben – Reportagen aus Westafrika!

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung! Wir reisen auf Grund der anstehenden Abschiebeflüge kurzfristig nach Westafrika und wollen mit Abgeschobenen
sprechen, und in einer Reportage gemeinsam ihre Situation und ihre Erfahrungen dokumentieren.

Da die Zeit drängt, werden dringend Spenden in Höhe von ca. 2000€ benötigt. Um einen Spendenüberblick zu bekommen, bitten wir Sie eine Spendenankündigung
an refugees4refugees@gmx.de mit dem Betreff Krank und Abgeschoben.

https://refugees4refugees.wordpress.com/2019/08/04/krank-und-abgeschoben-reportagen-aus-westafrika/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Network Refugees4Refugees

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir brauchen dringend Eure Unterstützung zur Erstellung einer Reportage über die Situation von nach Westafrika Deportierten. Wir wissen sehr wenig darüber, was nach der Festnahme im Abschiebegefängnis, während der Abschiebung und dann im Zielland passiert.

Berichte deuten auf schwere Menschenrechtsverletzungen hin. Die Behörden wissen auch, dass die Abgeschobenen von ihrem Heimatland aus kaum die Chance haben, ihre Rechte einzufordern und gegen Rechtsverstöße und rassistische Brutalität vor und während der Abschiebung vorzugehen.

In den nächsten Tagen sollen wieder Abschiebeflüge nach Westafrika starten. Wir wollen daher kurzfristig nach Westafrika reisen und mit Abgeschobenen sprechen, und in einer Reportage mit einheimischen und deutschen Journalisten gemeinsam ihre Situation und ihre Erfahrungen dokumentieren. Die Reise können wir nur mit Eurer Hilfe finanzieren. Wir bitten daher um Spenden auf:

Verein Flüchtlinge für Flüchtlinge
GLS Bank
IBAN: DE80 4306 0967 7033 0742 00 
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Abschiebungen nach Westafrika          …

View original post 367 more words

About Network Refugees4Refugees

Self-organised Platform for Refugees
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

2 Responses to Krank und Abgeschoben – Reportagen aus Westafrika!

  1. Pingback: Demo gegen die Frontex-Abschiebung nach Nigeria am 19.08.2019 | noborder ffm

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s